Quicksteuer 2010
Taschenrechner notwendig

Office-AnwendungenSoftware

Quicksteuer 2010 ist ein Programm für einfache Steuerfälle, bei dem man aber nicht ohne Taschenrechner auskommt. Mehr Funktionen als die Standard-Version bietet die Deluxe-Version.

Testbericht

Lexware Quicksteuer 2010 ist sowohl von den Eingabemasken als auch von den Onlineinformationen identisch mit dem Taxman 2010. Selbst die Einstelloptionen sind gleich. Die einzelnen Dialoge sind klar strukturiert, für manche Zwischenrechnung ist allerdings der Griff zum Taschenrechner notwendig. Allerdings fehlen in Quicksteuer 2010 Einnahmen/-Überschuss-Berechnung und weitere Module des im Taxman enthaltenen Lexware Buchhalters. Um diese zu nutzen, ist Quicksteuer in der Deluxe-Version erforderlich, die dann auch über erläuternde Videos verfügt, die in der einfachen Version fehlen.

Welches Produkt der Anwender schließlich bevorzugt ist eher eine Geschmacksfrage. Beide Designs unterscheiden sich in der Farbgebung und in der Oberflächenaufteilung. Während beim Taxman 2010 der Navigationsbaum links ist, findet der Anwender von Quicksteuer diesen unterhalb der Eingabemaske.

Nichtsdestotrotz kommen die Anwender dank der guten Struktur und der ausführlichen Hilfe gut im Test mit Quicksteuer zurecht. Wer jedoch einen komplizierten Sachverhalt bearbeiten muss, kommt um den Taschenrechner nicht herum, denn manche Eingabefelder nehmen schlicht nur Summen auf, ohne die Einzelposten abzufragen. Hier besteht gegenüber den Testsiegern Nachholbedarf. Nervig ist die fehlende Formulardirekteingabe: Klickt der Anwender auf ein gewünschtes Formularfeld öffnet sich der entsprechende Interviewdialog. Freiberuflern sei dringend empfohlen, die Deluxe-Version zu nutzen.

Lexware Quicksteuer

Ins Bild klicken für größere Ansicht und weitere Bilder.


Fazit

Quicksteuer 2010 eignet sich gut für einfache Sachverhalte und bietet gute Unterstützung bei der Anwenderführung. Freiberufler oder Gewerbetreibende benötigen die Deluxe Version.

Quicksteuer 2010
Hersteller: Lexware
Internet: www.lexware.de
Preis: 14,99 Euro (Standard-Version), 29,99 Euro (Deluxe-Version)

Note: befriedigend
Bedienung (30 %): gut
Ausstattung (15 %): befriedigend
Leistung (40 %): befriedigend
Service (15 %): gut

PCpro-Logo Befriedigend

Systemvoraussetzungen
Betriebssystem: Windows XP SP3, Windows Vista SP2, Windows 7
Prozessor: ab Pentium 3
Arbeitsspeicher: mindestens 512 MByte
Festplatte: circa 200 MByte freier Speicherplatz

Lexware Quicksteuer

Ins Bild klicken für größere Ansicht und weitere Bilder.