Live gebloggt: Nokia auf dem Mobile World Congress

MobileMobilfunkOpen SourceSoftware

Der Mobile World Congress in Barcelona scheint inzwischen eine weit größere Bedeutung für Neuerungen der IT-Branche als die CeBIT anzunehmen. Selbst nicht mit Stand anwesende wichtige Unternehmen wie Nokia nehmen ihn zum Anlass für Ankündigungen. Unser Mann vor Ort bloggt live.

In Barcelona treffen sich zum MWC auch klassische IT-Firmen, nicht mehr nur die Telekommunikationsspezialisten wie früher einmal. Das Zusammenwachsen der Medien hat auch Firmen wie Microsoft oder HP nach Barcelona »gespült«.

Mobiltelefon-Marktführer Nokia, nicht mit eigenem Stand vertreten, startete soeben seine große Pressekonferenz. Insider spekulierten über Neues zu den Linux-Maemo-Smartphones oder einen Nachfolger der Booklets. heraus kam jedoch etwas Anderes: »MeeGo«, die gemeinsame Open-Source-Plattform von Nokia und Intel, Nokias Mobil-Paypal-Version »Nokia Money« und der Erfolg von Nokias Mobil-Maildienst Ovi Mail sind Therma vor Ort.

Mehr dazu hier im Gizmodo Liveblog vom MWC. (Manfred Kohlen)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen