Rackspace: E-Mail- und Apps-Dienst für Businesskunden

CloudIT-ManagementIT-ProjekteMobileMobile AppsServerSoftware

Der IT-Dienstleister ergänzt sein Europa-Angebot um Microsoft SharePoint. Damit gibt es Kollaborations-Tools, E-Mails und Apps mit Business-Anspruch als hosted Services.

Die neuen Dienste bietet Rackspace als Add-On für seine bisherigen Firmenkunden (Microsoft Hosted Exchange) an, die auch gleich kostenfrei 250 MByte Speicher für die gehosteten E-Mails & Apps erhalten. Ohne einen eigenen SharePoint-Server im Hause aufsetzen zu müssen, können die Unternehmen ihre Profi-Kollaborations-Plattform in Dienst stellen und jederzeit erreichen, verspricht der Provider.

»Dieser Bereich wächst enorm und schnell. Schon heute hosten wir über 1,6 Millionen Inboxes«, erzäht Rackspace-Marketing-Direktor Fabio Torlini. Mit den neuen Add-Ons wolle man den Exchange-Service des Hauses noch attraktiver und nützlicher machen. Torlini: »Unsere Kunden haben sich diese Ergänzung sehr gewünscht«.

SharePoint gehört wie Exchange zu der »Business Productivity Online Suite« von Microsoft. Rackspace tritt als lizenzierter Wiederverkäufer und Hoster auf. Bislang gibt es das SharePoint nur als Extra für die bestehenden Exchange-Kunden, doch der Dienstleister plane, daraus in naher Zukunft auch einen Stand-Alone-Dienst zu machen, der dann eine Monatsgebühr kostet. Als Add-on verlangt der Hoster momentan gut 1 Euro pro Mailbox. (Ralf Müller)