Adobe sagt Sorry für alten Bug im Flash Player

SicherheitSicherheitsmanagement

Weil ein bereits im September 2008 entdeckter Fehler im Flash Player noch immer nicht geschlossen ist, hat Adobe sich nun entschuldigt.

Wie Emmy Huang, Produktmanagerin für den Flash Player, im Weblog erklärt, nehme man Bugs, die zu Programmabstürzen führen, normalerweise sehr ernst. Im speziellen Fall sei der Fehler aber Ende September 2008 gemeldet worden und damit kurz vor Fertigstellung des Flash Players 10. Man sei ziemlich mit Arbeit blockiert gewesen und habe das Bugfixing daher für das nächste Release eingeplant – ein Fehler, wie Huang einräumt. Denn das nächste Release ist der Flash Player 10.1, der bislang nur als Beta vorliegt. In diesem ist der Bug zwar behoben, doch das hätte schon weit eher geschehen können – im Rahmen eines der regelmäßigen Security Updates. (Daniel Dubsky)