VLC 1.05: Neue Version des Multimediaplayers

SoftwareWorkspaceZubehör

Das Multitalent unter den Media-Playern ist ab sofort in einer neuen Version erhältlich. Verbessert wurden unter anderem die Formatunterstützung und die Streaming-Server-Lösungen.

Auch dürfen sich zahlreiche weitere Länder über eine verbesserte Sprachunterstützung freuen. So ist VLC 1.0.5 nun auch in brasilianischem Portugiesisch, Rumänisch, Ukrainisch, Japanisch, Dänisch, Polnisch, Russisch und vielen weiteren Sprachen erhältlich.

Ansonsten wurde in der neuen Version  eine neue Variante von gcc eingesetzt – Version 4.4.2 statt 4.2. Das verbessert die Performance des x264-Codecs und behebt einige Absturzursachen. Außerdem wurden die SSA- und SVG-Decoder überarbeitet und sollten damit nicht mehr zu Abstürzen führen. Zusätzlich gibt es neue Styles für SubRips und auch Mac-User dürfen sich über eine verbesserte Untstützung der Apple Remote freuen. (Maxim Roubintchik)