ProSieben, Sat.1 und Kabel 1 jetzt in HD

KomponentenWorkspace

Seit dem letzten Wochenende übertragen die drei Fernsehsender ihr Signal in voller HD-Auflösung. Voraussetzung für den Empfang ist aber teure Zusatzhardware.

Wer ProSieben, Sat.1 und Kabel 1 in voller Schärfe betrachten möchte, muss einen HD+-zertifizierten Receiver besitzen. Davon gibt es nicht viele und die erhältlichen kosten 200 bis 649 Euro. Natürlich wird auch ein entsprechender Full-HD-Fernseher vorausgesetzt, damit das neue HD-Signal auch tatsächlich umgesetzt wird.

Seine Daten zieht der HD+-Receiver über den Astra-Satelliten. Die HD-Sender sind zunächst kostenlos. Wer sich allerdings erst ab dem 3. Quartal des Jahres 2010 dafür entscheidet muss pro Jahr 50 Euro für eine zusätzliche Empfangskarte zahlen. Allerdings ist dies nicht an einen Vertrag gebunden. (Maxim Roubintchik)