Aspire 3811TZ: Acer zeigt umweltverträgliches 13-Zoll-Notebook

MobileNotebook

Mit dem Aspire Timeline 3811TZ stellt Acer ein Notebook vor, das laut Hersteller vollständig ohne Polyvinylchlorid (PVC) und bromierte Flammschutzmittel (BFR) hergestellt wurde. In Verbindung mit einer langen Akkulaufzeit und der Möglichkeit, Einzelteile unkompliziert auszutauschen, richtet sich das Gerät an umweltbewusste Nutzer.

Mit dem Intel Pentium SU4100 kommt ein besonders Strom sparender Zweikernprozessor mit 1,3 GHz zum Einsatz. Der Arbeitsspeicher ist bis zu acht GByte groß, die Festplatte fasst bis zu 640 GByte. Ein optisches Laufwerk zum Sichern von Daten auf CD/DVD-Rohlingen fehlt. Dafür soll das 13,3 Zoll große Notebook auch nur etwa 1,6 Kilogramm wiegen.

Zur weiteren Ausstattung gehören ein 5-in-1-Kartenleser, eine Webcam, WLAN 802.11n, drei USB- sowie je ein VGA- und HDMI-Ausgang. Windows 7 Home Premium 64 Bit ist vorinstalliert. Der Sechs-Zellen-Akku soll eine Laufzeit von bis zu acht Stunden bieten.

Neben dem Modell 3811TZ mit dem integrierten Grafikchip Intel GMA 4500MHD, ist auch das Modell 3811TZG mit einer dedizierten ATI Mobility Radeon HD 4330 mit 512 MByte eigenem Videospeicher und zusätzlich bis zu 1792 MByte, der vom Arbeitsspeicher abgezweigt wird, erhältlich.

Acer wird das Aspire Timeline 8311TZ/TZG im März für einen Preis ab 600 Euro in den Handel bringen. (Christian Lanzerath)