Admin-Helfer: Symantec NetBackup 7

CloudData & StorageIT-ManagementIT-ProjekteNetzwerkeServerStorage

Mit der Enterprise-Version der netzwerktbasierten Backup-Software können sich die IT-Mitarbeiter ab sofort das Leben etwas mehr erleichtern.

Symantec verspricht für NetBackup 7, auch in ausufernden Organisationen für Datensicherheit, effeziente Backups und fehlerfreie Wiederherstellung zu sorgen. Alles laufe über eine singuläre Plattform ab, die alle nötigen Prozesse auf sich vereint. Dadurch erleichtere sich das Management der Daten.

Das Datenaufkommen im Netzwerk wird automatisch reduziert, weil schon beim Backup identische Daten ausgespart werden. Symantec verspricht aufgrund der Verbesserungen in der Software sinkende Kosten. Wo vorhanden, nutzt NetBackup Virtual Machines, um die Geschwindigkeit beim Sichern oder Einlesen zu erhöhen.
Verfügbar wird NetBackup 7 ab dem 1. Februar sein. Der Server mit fünf Clients kostet knapp 8.000 Dollar. (Ralf Müller)