All-in-One-Router mit Display und ohne Kabel

Netzwerke

Der japanische Hersteller Planex bringt mit dem MZK-WDPR einen ziemlich ungewöhnlichen Netzwerkrouter auf den Markt. Wohl auch, um aus der Masse hervorzustechen.

Der farbige 3,5 Zoll große Touchscreen würde normalerweise seinen Dienst in einem Smartphone verrichten. In dem ohnehin ungewöhnlich designten All-in-One-Wireless-Router ein ungewöhnliches Feature. Zumal das Display ganz nebenbei auch als digitaler Bilderrahmen fungiert und Fotos in 320 x 240 Pixel anzeigt.

Obendrein kann das 450 g leichte Gerät auch noch MP3-Songs und Videoclips abspielen. Ein interner 2-GByte-Speicher nimmt die Mediendaten willig auf. Außerdem gibt es noch YouTube-Support und einen eingebauten Ukw-Radioempfänger nebst zwei kleiner 1,5-Watt-Lautsprecher. Damit dürfte die Zielgruppe ziemlich klar umrissen sein: Die Famile, die über den Router alle verfügbaren Rechner miteinander verknüpfen möchte, ohne Kabel durch die Wohnung zu ziehen.

Als Standards werden 802.11b/g/n sowie USB 2.0 unterstützt. Bei den Betriebssystemen sind es XP, Vista, Win 7 sowie Mac OS X. (Ralf Müller)