Windows 7 darf auf den Mac: Apple erneuert Bootcamp

Allgemein

Man hatte es versprochen. Vor langer Zeit. Doch dann ließ man sich schön lang und breit Zeit, um die Boot-Hilfe für Windows 7 auch wirklich zu veröffentlichen.

windows7_130Technisch war das natürlich nur eine Fingerübung, Bootcamp so umzustricken, dass es statt XP nun auch die Win-7-DVD im Laufwerk oder eine Installation auf der Partition findet und hochstartet. Banane, seit ein Macintosh sich dank Intel-Prozessoren technisch von anderen PC-Systemen kaum unterscheidet. Ganz klar, die Verzögerung der versprochenen Bootcamp-Version dürfte politisch motiviert sein. Schließlich macht das stabile und schnell bootende Win 7 eine deutlich bessere Figur als noch XP oder Vista. Da kann Snow Leopard im Vergleich nicht mehr so leicht und offensichtlich glänzen. Jedenfalls findet sich das Upgrade von Bootcamp ab sofort hier.
(Quelle: TheInquirer.de)

L´INQs

Windows 7 kann Apples Web-Wachstum nicht stoppen

Opposition für Windows 7: IBM wirft sich mit Macht hinter Ubuntu

Gerüchte: Windows-Programme auf OS X