Cooler Master: Günstiger CPU-Kühler mit Heatpipes

KomponentenWorkspace

Der taiwanische Hersteller Cooler Master stellt einen preisgünstigen Prozessor-Kühler vor. Der Hyper 101 soll auch in kompakten Gehäusen Platz finden.

Als »weltweit günstigsten« Prozessorkühler mit Heatpipe-Technik preist Cooler Master seinen Hyper 101. Der Kühler kostet nur knapp 13 Euro und ist mit zwei Heatpipes ausgestattet.

Der Hyper 101 arbeitet mit einem 80-Millimeter-Lüfter und eignet sich für Prozessoren mit maximal 95 Watt. Unterstützt werden die AMD-Sockel 939, 940, AM2 und AM3 sowie Intels LGA 775 und 1156.

Bei der Lautstärke gehört der Hyper 101 nicht zur Spitzenklasse, geht aber noch einigermaßen leise zu Werke. Bei 800 bis 3000 Umdrehungen pro Minute produziert er ein Betriebsgeräusch zwischen 13 und 28 dB(A).

Durch die kompakten Maße von 84 x 68 x 112 Millimeter ist das Gerät auch in Gehäusen einsetzbar, die nicht ganz so voluminös sind, wie etwa Midi Tower.

Der Kühler wird laut Hersteller bei Onlineshops wie Alternate oder Caseking erhältlich sein.
(Mehmet Toprak)