Handy als Energiespar-Manager

ForschungGreen-ITInnovationKomponentenMobileSmartphoneWorkspace

Mit Programmen des Fraunhofer-Instituts lässt sich nun das Energiemanagement für zuhause fernsteuern. Auf dem Mobile World Congress sollen die Stromspar-Tools gezeigt werden.

Um den Stromverbrauch der eigenen Geräte besser einschätzen zu können, greift ein Handy-Tool der Fraunhofer-Forscher auf die Middleware »Hydra« zu.  Geräte, die mit einem »Power-Plogg« verbunden sind, nennen einer Datenbank ihren tatsächlichen Stromverbrauch. Ein Bild aus dem Kamera-Handy abschicken, und schon findet Hydra das passende Gerät und dessen Stromverbrauch in der riesigen Datenbank.

Nebenbei lassen sich Elektrogeräte steuern: »Mit seinem Handy als Anzeige- und Steuergerät kann der Bewohner den Energieverbrauch seiner Geräte kontrollieren«, erklärt Dr. Markus Eisenhauer, der das System entwickelt. »So kann er sich beispielsweise den Verbrauch pro Raum anzeigen lassen, Geräte ein- und ausschalten oder Lampen dimmen.« (Manfred Kohlen)

GSMA Mobile World 2010 in Barcelona
Fraunhofer, Halle 2,Stand E41.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen