France Telecom plaudert Details zu Apple Tablet aus

MobileMobilfunkNetzwerkeTabletTelekommunikation

Während die Kalifornier sich seit langem bemühen, den Gerüchtetopf auf Sparflamme zu halten, sind es ausgerechnet die französischen Vertriebspartner, die sich verquatschen.

Die France Telecom, die mittlerweile ja zu Orange gehört, soll exklusiv in Frankreich und wohl auch in anderen Orange-Ländern das Apple Tablet vertreiben. FT-Vizechef Stephane Richard kam heute in einem Interview ins Plaudern und verriet, was Apple bislang so mühsam verbergen wollte: Das Tablet stehe unmittelbar vor dem Marktstart (womöglich am 27. Januar), es sei ein UMTS-Gerät und es besitze eine Webcam. Über den Preis mit und ohne Vertrag für das 11-Zoll-Touchscreen-Gerät wollte Richard keine Angaben machen. (Ralf Müller)