HD-Videotelefonate mit Skype

MobileNetzwerkeVoIPWorkspaceZubehör

Bald sollen sich mit Skype auch Videotelefonate in HD führen lassen – eine spezielle Webcam vorausgesetzt.

Wie im Weblog von Skype mitgeteilt wird, ist die Mitte Dezember veröffentlichte Beta von Skype 4.2 für Windows bereits fit für Videochats mit einer Auflösung von 1280 x 720 Pixeln bei 30 Frames pro Sekunde. Neben einer schnellen Internet-Verbindung mit mindestens 1 MBit/s und einem PC mit Dualcore-CPU ab 1,8 GHz werden allerdings auch spezielle Webcams benötigt. Diese kommen von faceVision und In Store Solutions und wurden in Zusammenarbeit mit Skype entwickelt. Das Besondere an ihnen: die Kamera übernehmen das Video-Encoding, um den Rechner zu entlasten. Sie sollen in Kürze zu haben sein.

Darüber hinaus sollen Videotelefonate in HD auch über den Fernseher möglich sein. Wie Skype auf der CES ankündigte, arbeitet man mit LG und Panasonic zusammen und Skype in HD auf Flachbildfernseher zu bringen. Die dafür benötigten Webcams sollen dem Unternehmen zufolge mit speziellen Mikrofonen bestückt sein, so dass man bequem auf dem Sofa sitzen bleiben kann und beim Sprechen nicht näher an Fernseher und Webcam heranrücken muss. (Daniel Dubsky)