Wanderfacebook »Everytrail« zeichnet GPS-Handydaten auf

MarketingMobileSmartphoneSoziale Netzwerke

Ob mit Android, iPhone, Windows Mobile oder Blackberry: Jeder kann seine Wanderung, Radtour oder Langlauf-Ski-Strecke aufzeichnen, bebildern und publizieren.

Die meisten »Geologger« sind iPhone-Besitzer, doch mit Everytrail können auch die Nutzer anderer GPS-fähiger Handys ihre Touren aufzeichnen, mit Bildern versehen und dann veröffentlichen. So wird Everytrail.com zum »Facebook der Mobilen«. Eine Veröffentlichung per »echtem« Facebook und über Twitter ist jedoch auch möglich.

 

 

In der aktuellen Version 3 kann der Anwender mit neuer Benutzeroberfläche auf Google-Maps-Karten nachvollziehen, wie seine Route eingezeichnet wird, während er sich bewegt. Die Informationen, die das System speichert, lassen sich als Trip speichern und posten. Unterwegs aufgenommene Bilder oder in der Anwendung eingegebene Texte verknüpft das System mit der momentanen Position. Daraus können später auch Statistiken über gelaufene Strecke und dergleichen generiert werden.

Wer seine Route veröffentlicht, kann sie mit anderen teilen, die sie ansehen und nachvollziehen können. In Form von Dateien stehen die Tracks zum Herunterladen für den Strecken-Nachahmer (oder Follower nach Facebook-Vorbild) zur Verfügung. Ein Video zeigt die Funktionsweise.

Bei Everytrail stehen die Downloads für iPhone, Windows Mobile, Android und Blackberry bereit. Das kostenlose Programm ist werbefinanziert, wen die Einblendungen nerven, dem kann eine Zahlung von 79 US-Cent von den Werbeeinblendungen befreien. (Manfred Kohlen)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen