OpenOffice 3.2 jetzt als Release Candidate fertig

Office-AnwendungenOpen SourceSoftware

Die fast fertige Version (RC) des offenen Office-Programms steht zum Download bereit – und die final getestete wird wohl schon im Januar erhältlich sein.

OpenOffice 3.2 ist die erneuerte Version des OpenSource-Produktes. Vor allem die Kompatibilität zu anderen Dateiformaten sei verbessert worden, meldet das OpenSource-Team – selbst die verschlüsselten OpenXML-Dateien der Microsoft-Produkte ließen sich jetzt öffnen. Außerdem sollen Writer und Calc nun viel schneller starten, erklären die deutschen Vertreter des Projekts.

Die Zeichen- und Präsentationspogramme kommen nun mit einer Kommentarfunktion für die Teamarbeit, die Kalkulations-software hat angeblich bessere Filter-, Statistik- und Sortierfunktionen. Die wichtigsten Neuerungen finden sich hier in deutscher Sprache, eine Liste aller Änderungen findet sich in den offiziellen Release Notes.

Die erste Beta der neuen Version gab es schon im Oktober, aber die Entwickler waren fleißig, um den Zeitplan einzuhalten: Der Release Candidate ist jetzt fertig und steht zum Download bereit..

Die Software steht als RC1 für Windows, Linux, Mac OS X und OpenSolaris zum Download in vielen Sprachen bereit., selbst Minderheitensprachen wie baskisch sind geboten. (Manfred Kohlen)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen