Posterfabrik Photozoom: Rasterloses Bildvergrößern

WorkspaceZubehör

Mit Photozoom Classic 3 sind kleine Handy-Bilder ohne Verpixelung schnell passend für Poster vergrößert. Ohne Pixel.

Eine preisgünstige Variante der Bildvergrößerungs-Software »Photozoom« ist die neue Version »Classic 3«. Die kostspieligere Profiversion nutzt Mehrprozessorsysteme und kann Bilder auf mehr als 30.000 x 30.000 Pixel aufblasen. Die Beseitigung der Rasterstruktur kann jedoch auch die »kleine« Version schon. Der Hersteller Benvista teilt aber mit, dass ungleich der Profiversion keine Filmkörner simuliert werden, um den Fotos realistischere Effekte einzuhauchen.

 

In der Classic-Version lassen sich CMYK- und HDR-Bilder öffnen, speichern geht aber nur als JPG – für Fotoservices, die auch Poster drucken, reicht dies vollkommen aus. Um das Bild richtig »aufzublasen«, sind Eingabe von Druckgröße, Pixelzahl oder prozentualer Vergrößerung möglich.

Die professionelle Variante ist auch als Photoshop-Plug-In zu haben, die Classic-Version nur als Einzel-Programm. Sie kostet 79 Euro und ist ab sofort für Windows (ab 2000 aufwärts) und MacOS X zu haben. (Manfred Kohlen)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen