CES: Intel stellt 17 neue Prozessoren vor

AllgemeinKomponentenMobileWorkspace

Intel will im Januar auf der CES eine Serie neuer Prozessoren für Desktops und CPUs vorstellen. Die Chips werden mit der stromsparenden 32-Nanometer-Technik hergestellt.

Die Wirtschaftskrise kann Intel offenbar nicht viel anhaben. Unverdrossen bringt der Halbleitergigant neue Produkte auf den Markt. Im Januar ist es wieder mal soweit. Da will Intel die ersten Prozessoren auf den Markt bringen, die mit dem neuen Fertigungsprozess 32 Nanometer (Breite der Leiterbahnen) hergestellt wurden. Die 32-Nanometer-Technik erlaubt die Produktion von Chips, die nicht nur schneller sind, sondern auch weniger Wärme abgeben und energieeffizienter sind.

Insgesamt sollen 17 neue CPUs vorgestellt werden. Darunter neue Modelle der Core i7- , Core i5- und Core i3-Reihe. Den äußeren Rahmen für die Präsentation gibt die Consumer Electronics Show in Las Vegas (7.- 10. Januar 2010) ab. Intel-CEO Paul Otellini wird am 7. Januar einen der Eröffnungsvorträge halten.
(mt)

Weblinks
Intel Prozessoren
CES