Twitter testet neuen Business-Service

IT-ManagementIT-ProjekteMobileMobile AppsSoftware

Das bekannte Mikroblogging-Portal macht sich zunehmend Sorgen um seine wirtschaftliche Basis. Daher werde nun ein erster Service an den Start gebracht, der extra für Geschäftspartner entwickelt wird.

Gestern kündigte ein Mitglied des Produktteams per Blog-Eintrag mit, welche Ergebnisse von der Contributors-Funktion zu erwarten sind: Möglich wird direkter Feedback zwischen Unternehmen und denTwitter-Schreibern. Umgekehrt kann die Firma auf ihrem Account mehrere (interne) Inhaltelieferanten laufen lassen. Eine Unterzeile weise dann auf den jeweiligen Autor hin.

Ergebnis des neuen Service sei eine viel persönlichere (und im Idealfall bessere) Business-to-Consumer-Kommunikation. Es sei an der Zeit, den Unternehmen mehr spezifische Features an die Hand zu geben – direkt im Web und via API, heißt es weiter in der Ankündigung. Nun gehe der Service in einen kontrollierten Beta-Test. Was die Unternehmen in Zukunft für den Twitter-Komfort werden zahlen müssen, darüber wurden noch keine Angaben gemacht. (Ralf Müller)