Dell bringt Notebook und All-in-One-PC mit Multitouch

KomponentenMobileNotebookPCWorkspace

Dell spendiert seinem Notebook Studio 17 und dem All-in-One-PC Inspiron One 19 ein Multitouch-Display.

Während der Inspiron One 19 Touch bereits zu haben ist, soll das Studio 17 Touch erst Ende Dezember verfügbar sein. Beide Geräte besitzen ein Multitouch-Display, das im Zusammenspiel mit Windows 7 für eine einfache Bedienung mit den Fingern sorgen soll.

Bildergalerie

Das Studio 17 hat ein Display mit 17,3 Zoll und HD-Auflösung. Das Notebook wird von Core-2-Duo-Prozessoren angetrieben und ist mit seinem JBL-Soundsystem für Multimedia-Anwendungen ausgelegt. Weitere Details zu dem Gerät verriet Dell noch nicht.

Bildergalerie

Der Inspiron One 19, dessen touchfreie Variante derzeit bei Lidl zu haben ist, verfügt über ein Display mit 18,5 Zoll und 1366 x 768 Pixeln. Er lässt sich mit Celeron 450 oder Pentium Dual Core E5300 bestücken, dazu kommen bis zu 4 GByte RAM und eine Festplatte mit maximal 640 GByte. Ein DVD-Brenner ist an Bord, ebenso Webcam, Speicherkartenleser und Gigabit-LAN. Der Einstiegspreis liegt bei 579 Euro. (Daniel Dubsky)