Update: eSeminar von eWEEK, Microsoft und Novell

BetriebssystemCloudNetzwerkeOpen SourceServerSoftwareVirtualisierungWorkspace

Die Redaktion eWEEK europe startet ihr erstes eSeminar im Web. Thema des Seminars ist das Zusammenspiel von Windows- und Linux-Servern in Unternehmen.

Wie können IT-Manager in Unternehmen, die mit gemischten IT-Umgebungen arbeiten, die Interoperabilität von Windows und Linux gewährleisten und so den Workflow verbessern? Was bringt die Virtualisierung im Rechenzentrum? Die Antworten auf diese und andere Fragen gibt ein eSeminar, das eWEEK europe gemeinsam mit Microsoft und Novell veranstaltet.

Interoperability Lab und Virtualisierung
Die Themen des eSeminars: Microsoft und Novell haben im November 2006 eine Kooperation ins Leben gerufen, um maßgeschneiderte Lösungen für Firmen mit gemischter IT-Umgebung zu entwickeln. Damit können IT-Manager ihre Windows- und Linux-Server im Rechenzentrum interoperabel machen und so die Probleme mit inkompatiblen Dateiformaten und Dokumenten in den Griff bekommen.

Ein zentraler Bestandteil der Kooperation ist das gemeinsame Interoperability Lab, in dem Entwickler und Techniker von Microsoft und Novell unter einem Dach zusammenarbeiten. Daneben soll die Kooperation auch die Virtualisierung der Windows- oder Linux-Server erleichtern.

Manager von Microsoft und Novell im TV-Studio
Für das eSeminar kommen Novells Michael Jores, Director Data Center Sales Central Europe, und Microsofts Sebastian Tischer, Director Intellectual Property & Licensing, ins TV-Studio. Sie werden die Details der Kooperation präsentieren und erklären, wie der Support organisiert ist. Die Moderation übernimmt eWEEK-Chefredakteur Mehmet Toprak.

Das eSeminar findet am 27. Januar um 11 Uhr statt und dauert circa 50 Minuten. Im Anschluss an das Seminar stehen die Experten noch im Online-Chat zur Verfügung.

Die Teilnahme ist kostenlos. Auf dieser Webseite können Sie sich registrieren.
(mt)

Weblink
eSeminar