Fujitsu tauscht Notebook-Akkus aus

MobileNotebookSicherheit

Auch Fujitsu hat mit überhitzenden Akkus in seinen Notebooks zu kämpfen und daher ein Austauschprogramm gestartet.

Betroffen sind Akkus, die zwischen April 2007 und Juni 2009 in den Notebook-Reihen Amilo Pa2510, Pi2512 und Pi2515 verbaut wurden. Sie können unter Umständen zu heiß werden, so dass Brandgefahr besteht. Ob der eigene Akku gefährdet ist, lässt sich auf einer Support-Seite überprüfen. Bis der Austausch-Akku eingetroffen ist, sollte das Notebook lediglich über den Netzadapter betrieben werden, empfiehlt Fujitsu. (Daniel Dubsky)