Weihnachtstrends bei Online-Auktionen: Plastikbäume und Gutscheine

E-CommerceMarketing

eBay positioniert sich als Lösung in der Wirtschaftskrise und verkauft in aktuellen Pressmeldungen die eigenen Gutscheine als meistgewünschtes Weihnachtsgeschenk, den Boom von elektrischen Weihnachtsbäumen als Geschenktipp – und erklärt noch, was die deutschen eBay-Kunden am liebsten zu Weihnachten bestellen.

Mit den Überschriften »Künstliche Weihnachten« und »Geschenketrends 2009« will eBay auf sich aufmerksam machen. Was die Deutschen laut eBay nun wirklich dort kaufen und wünschen ist tatsächlich oft so skurril, dass es eine Meldung wert ist.

So setzen wir hierzulande dieses Jahr angeblich mehr auf Plastik-Weihnachtsbäume und Lichterketten – im November erreichte diese Kategorie ein Handelsvolumen 235.629 Euro. eBay: »Davon fallen allein 119.384 Euro auf künstliche Weihnachtsbäume«. Mit künstlichen Weihnachtsbäumen in 1,80-Meter-Höhenmaß seien 28.318 Euro erzielt worden. Die stolze 2,10-Meter-Kunsttanne schnitt bei ihrem hohen Preis nicht so gut ab.

Die traditionelle Baumschmuck-Kategorie erzielte ein eBay-Handelsvolumen von 756.352 Euro, Lichterketten erreichten 608.101 Euro.

Was sich außer Weihnachtsbäumen zum »Konsumenten-Fest« noch als Renner der gekauften Geschenke herausstellte, fand das Auktionshaus anhand von Suchbegriffen heraus: Am meisten abgefragt zum Vorweihnachtsgeschäft waren Notebooks, MP3-Player, Wii-Konsolen, Kaminöfen, die Modemarke Esprit und Playmobil-Spielzeug.

Laut aktueller eBay-Umfrage (durchgeführt von TNS UK für ganz Europa) stehen zudem Gutscheine und Reisen auf dem Wunschzettel der Deutschen ganz oben. 17 Prozent der Befragten wünschten sich Gutscheine (»um zu finanzieren, was ohnehin gebraucht wird«, interpretiert eBay da hinein), 13 Prozent der Deutschen wünschen eine Urlaubsreise. Dinge wie Schmuck und Kosmetik waren bei den Frauen weniger beliebt als in den Vorjahren, doch Männer wünschen sich nach wie vor elektronische Spielereien (17 Prozent) wie MP3-Player und Handys. Übrigens: Weitere Spielereien gibt es vor Weihnachten jeden Tag neu im Weihnachts-Special von PC Profesionell.(Manfred Kohlen)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen