Büro-Mails für alle Smartphones

IT-ManagementIT-ProjekteMobileMobile OSSmartphoneSoftwareZusammenarbeit

Die Kunden wünschen sich angeblich nichts lieber als ihre Geschäfts-E-Mails auf dem Smartphone (auch iPhone und Android-Modelle) empfangen zu können, glaubt Good Technology – und hat prompt die passende Lösung in petto.

Als Anbieter mobiler Unternehmensservices könne die britische Good Technology nun auch das Angebot machen, die digitale Firmenkorrespondenz auf Android-Handys und iPhone weiterzuleiten. Ab sofort dürfen Interessierte sich den entsprechenden Client für ihr Smartphone downloaden, und zwar wahlweise im App Store oder im Android Market oder auch direkt beim Hersteller.

Die Clients sind umsonst, doch verlangt Good von den Unternehmen bei Freischaltung für den E-Mail-Verkehr eine Nutzungslizenz. Clients für Windows Mobile, Palm WebOS und Symbian gibt es bereits.
Die Optionen in der Software erlaube es den IT-Abteilungen von Firmen, die Geräte zu verwalten und einen sicheren Zugang zum Mail-Server herzustellen. Unterstützt werden unter anderem Exchange 2000, 2003 und 2007 sowie IBM Lotus Domino 6, 7 und 8. (Ralf Müller)