Oracle will angeblich MySQL ausgliedern

Big DataData & Storage

..und trotzdem irgendwie behalten. Die EU, die Oracles Erwerb von Sun bisher wegen Bedenken zum Datenbankmarkt blockiert, soll damit ruhiggestellt werden.

Ein Bericht der Zeitung New York Post will von Oracle-Plänen gehört haben, MySQL auszulagern und eine Art »Firewall« zwischen den Geschäftsbereichen aufzubauen. Zwei »Whistleblower« innerhalb des Unternehmens-Software-Riesen sollen dies gesagt haben, so die Zeitung.

Die neue Geschäftseinheit nur für die OpenSource-Datenbank soll einen eigenen Aufsichtsrat bekommen und in jeder erdenklichen Art von Oracle getrennt werden. Damit, so der Vorschlag, sollen die Bedenken der EU zerstreut werden. Von Oracle wurden diese Gerüchte noch nicht bestätigt.

Larry Ellisons Firma verliert mit jeder Verzögerung Geld, denn der Wert des Kaufobjektes »Sun Microsystems« sinkt beständig, solange dessen Zukunft nicht klar ist. So kann es sich Ellison auch nicht mehr leisten, wie bisher den EU-Wettbewerbshütern vorzuhalten, sie verstünden OpenSource und den Datenbankmarkt nicht. (Manfred Kohlen)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen