Intel präsentiert einen x86-Prozessor mit 48 Kernen

Allgemein

Einen ‘Single-Chip Cloud Computer’ nennt Chipzilla seine hochgezüchtete CPU ganz stolz. Vorher trug das Projekt noch den Codename Bangalore – wegen der vielen kleinen Cores?

INQ_Intel48Das “komplett neue Prozessor-Design”, mit dem Intel sich in die Brust wirft, wurde von Technologiechef Justin Rattner in Santa Clara vorgestellt. Kernpunkt des neuen Designs: Statt immer nur ganz simpel viele neue Floating Point Units auf einen Die zu quetschen, habe Intel es vollbracht, vollwertige IA x86-Cores zu integrieren. Zwei bilden jeweils ein Paar (“Tile”) und kommunizieren mit anderen Paaren via einem 2D-Mesh-Netzwerk, das immerhin über 256 GB/s Bandbreite verfügt. So könne der Cloud-Chip auf große Cache-Strukturen verzichten. Mehr Einzelheiten und jede Menge Grafiken und Detailbilder hat PCper zusammengetragen. (Quelle: TheInquirer.de)