Creative Zii Trinity: Android-Smartphone der geilen Art

Allgemein

Das geheime Erfolgsrezept so vieler Geschäfte lautet Porno. Insbesondere dafür und für hochqualitatives Video- und TV-Material würde sich das Smartphone von Creative super eignen.

INQ_CreativeZiiNach einem e-Book-Reader mit dem Namen Zii folgt nun das “Zii Trinity” als iPhone-Herausforderer. Damit zeigt die Singapur-Firma, dass sie sich nicht länger nur mit Peripherie zufrieden geben will.
Auf den ersten Blick wirkt das Smartphone von Creative wie ein Me-too-Produkt. Aber die Ausstattungsliste spricht da eine ganz andere Sprache. Das beginnt beim Kommunikationsmodul mit 3.5G/4G-Breitbandtechnik und WiFi, geht über echte volle HD-Videoauflösung, vorbei am 3D-Grafik-Beschleuniger und hinaus zum Composite- und Mini-HDMI-Ausgang. Ein Multitouch-Display im 3,1-Zoll-Format darf natürlich nicht fehlen. Hinzu kommen noch eine 5-Megapixel-Autofokus-Kamera und ein ARM-Prozessor (ZMS-05 oder ZMS-08). Dank Googles Android OS werde die Software-Grundausstattung reichhaltig ausfallen. Obendrein plant Creative einen Online-Shop namens ZiiLife, der Inhalte und Apps zur Produktivitätssteigerung liefern soll. Preise oder exakte Speicherausstattung sind noch unklar. (Quelle: TheInquirer.de)

L´INQs

Surprise: Samsung plant ein Smartphone OS auf Linux-Basis

BlackBerry-Macher beherzigt Kundenkritik – baut Storm 2

Zii: Nun will auch Creative mitspielen