Xerox stellt drei neue Drucker vor

Allgemein

Mit den Laserdruckern der WorkCentre-Familie und dem Phaser will Xerox für jede Unternehmensgröße ein passendes Angebot machen.

WorkCentre 7700, WorkCentre 4250 und Phaser 6140 – das sind die neuen Drucksysteme von Xerox.

WorkCentre 7700 ist ein Farb-Multifunktionsdrucker, der auch das A3-Format beherrscht. Das System ist für größere Firmen gedacht, die ein hohes Druckaufkommen haben. Das System bietet eine Ausgabegeschwindigkeit von 75 Seiten pro Minute in Schwarzweiß und 50 Seiten in Farbe.

Beim Scannen schafft das WorkCentre 7700 laut Hersteller 80 Seiten pro Minuten. Ein automatischer Duplexvorlageneinzug sind in dieser Klasse ohehin selbstverständlich. Für Sicherheit sorgt ein »passwortgeschütztes Warteschlangen-Management«. Damit können nur berechtigte Personen ein Dokument ausdrucken.

Das WorkCentre 7700 ist ab 15 900 Euro erhältlich.

WorkCentre 4250 ist für den Einsatz in kleinen und mittleren Unternehmen gedacht. Das A4-Schwarzweiß-Multifunktionssystem druckt bis zu 43 Seiten pro Minute. Sicherheitsfunktionen wie Passwortschutz und eine verschlüsselte Festplatte garantieren sicheres Drucken und Faxen. Das System kostet 2550 Euro.

Für kleine Arbeitsgruppen ist der nur 225 Euro teure Phaser 6140 gedacht. Die Druckleistung pro Minute liegt bei 20 Seiten in Schwarzweiß und 18 Seiten in Farbe.
(mt)
Weblink
Xerox