Acer Aspire 7540/5542: Multimedia-Notebooks mit AMD Vision

MobileNotebook

Mit dem Aspire 7540 und dem Aspire 5542 bringt Acer zwei neue Multimedia-Notebooks auf den Markt, die auf der Vision-Technologie von AMD basieren.

Mit Vision bezeichnet AMD seine aktuelle Notebook-Plattform bestehend aus Prozessor und Grafikkarte, die besonders für den Einsatz von Multimedia-Inhalten konzipiert wurde. So gibt es sowohl das Aspire 7540 mit 17,3-Zoll-Display als auch das Aspire 5542 mit 15,6-Zoll-Diagonale mit unterschiedlichen CPU/GPU-Kombinationen, die unter der Bezeichnung Vision, Vision-Premium und Vision-Ultimate zu haben sind. Als Prozessor kommen wahlweise ein Athlon II Dual-Core, ein Turion II Dual-Core oder ein Turion II Ultra Dual-Core zum Einsatz. Als Grafikkarte stehen die Onboard-Lösung ATI Mobility Radeon HD 4200 oder die dedizierte Grafikkarte ATI Mobility Radeon HD 4570 zur Auswahl.

Zur Ausstattung gehören zudem bis zu vier GByte DDR2-Arbeitsspeicher, eine SATA-Festplatte mit maximal 640 GByte Speicherkapazität, ein HDMI-Ausgang sowie auf Wunsch ein Blu-ray-Laufwerk. Alternativ ist ein DVD-Brenner Standard. Für das mobile Filmvergnügen sollen Raumklang Dolby Home Theater und 5.1-Surround-Sound sowie ein Display mit einer Reaktionszeit von nur acht Sekunden sorgen. WLAN, LAN, ein 5-in-1-Kartenleser, Fingerabdruckscanner für die Authentifizierung und optionales Bluetooth komplettieren die Ausstattung der 2,8 bzw. 3,3 Kilogramm schweren Geräte. Als Betriebssystem ist Windows Home Premium in der 64-Bit-Version vorinstalliert.

Ab sofort sind das Acer Aspire 7540 ab 600 Euro und das Aspire 5542 ab 500 Euro im Hanel erhältlich. (Christian Lanzerath)