Industrie-PC im 8,4-Zoll-Panel

IT-ManagementIT-ProjekteKomponentenPCWorkspace

Das 8,4-Zoll-Panel-Systen von DSM für Extrem-Umgebungen besitzt einen resistiven Touchscreen.

Auf der Industrie-Automatisierungs-Messe SPS/IPC/DRIVES 2009 will das Münchner Unternehmen DSM Computer ein neues Industrie-Panel mit einer eine Leuchtdichte von 220 cd/m² bei einer Auflösung von bis zu 800 x 600 Bildpunkten vorstellen.

Während sich Privatnutzer fragen, was die derzeit überall auftauchenden Touchscreen-All-in-one-PCs im Wohnzimmer sollen, machen PCs im Panel bei Industrie-Anwendungen durchaus Sinn – ob im Warenlager, Krankenhaus oder der in der Fabrik.

Das neue »Infinity Panel-System P8-A« mit den Abmessungen 272 x 224 mm und einer Höhe von 41mm sei besonders robust in einem hochwertigen massiven Aluminium-Industriegehäuse, die Frontseite könne optional in Industrie-Schutzart IP65 geliefert werden, erklärt der Hersteller.

Der Rechner im Display arbeite mit Intels Atom N270 (Taktung 6 GHz) und Intel -Chipsätzen 945GSE und ICH7M mit 533 MHz Front Side Bus.
Der integrierte Hauptspeicher mit 1 GByte lässt sich gegen Aufpreis auf 2 GByte erweitern. Aals Speichersystem verwendet der kleine Industrie-Bildschirm einen Compact Flash-Sockel für 4 GByte (oder größer). Der CF-Sockel ist durch eine Klappe an der Rückseite zugänglich.
Als Schnittstellen des P8-A stehen GBit Ethernet, 2 x USB 2.0, PS/2 und serielle Ports bereit, eine LED-Lampe an der Vorderseite zeigt, ob die Netzwerkverbindung gerade aktiv ist und Daten transferiert. (Manfred Kohlen)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen