Grüne Rechenzentrums-Switches

Green-ITInnovationIT-ManagementIT-ProjekteNetzwerke

Extreme Networks erklärt, mit seinem neuen »10GBASE-T-Switch Summit X650« 30 Prozent weniger Strom zu verbrauchen als bisherige Switch-Generationen.

Die zweite Generation der Switches der Reihe X650-10GBASE-T für Rechenzentren verbraucht laut Hersteller im laufenden Betrieb 200 Watt weniger Energie als die bisherigen 10-Gigaqbit-Switches.

Das »Top-of-Rack«-Gerät arbeitet mit Intels neuem energiesparenden 10GBASE-T-Adapter. Das 10 Gbit-Ethernet-fähige Gerät spart angeblich auch Energie mit den herkömmlichen RJ45-Kupfer-Anschlüssen bei CAT5- und CAT 6-Verkabelung auf bis zu 100 Meter Strecke. Der Switch arbeite auch mit anderen Fast-Ethernet- und Gigabit Ethernet Switches im gleichen Chassis zusammen und erlaube eine schnelle Migration von Serverfarmen und Rechenzentren auf 10-Gigabit-Technologie.

Die Münchner Niederlassung des kalifornischen Netzwerk-Unternehmens gab noch keine deutschen Preise an. (Manfred Kohlen)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen