AOL streicht ein Drittel seiner Stellen

JobsKarriere

Kurz vor der Abspaltung von Time Warner hat AOL angekündigt, massiv Stellen abbauen zu wollen, um die Kosten zu senken.

Wie das Wall Street Journal berichtet, will AOL rund 2500 Mitarbeiter mit Abfindungen zum Abschied bewegen. Sollten sich nicht genug Freiwillige finden, werde man Kündigungen aussprechen, um die Zahl der Angestellten auf etwa 4400 zu senken. Zum Vergleich: als sich AOL 2001 mit Time Warner zusammenschloss, hatte man noch 15 000 Mitarbeiter.

Durch die Stellenstreichungen will AOL seine Kosten um etwa 300 Millionen Dollar pro Jahr senken. (Daniel Dubsky)