Google: Morgen zeigen wir der Welt Chrome OS

Allgemein

INQ_chrome-logoDas Betriebssystem dürfte wohl kaum schon fertig sein, entsprechende Gerüchte waren bestimmt zu voreilig. Aber immerhin will Google den Vorhang jetzt lüften und das Produkt in seiner aktuellen Form präsentieren.

Laut Techcrunch sei die morgige Präsentation definitiv kein Produktlaunch, sondern nur eine Einführung, bei der aber ein verbindlicher Termin für die offiziellen Start genannt werde. Ursprünglich war ja auch von “spät in 2010” die Rede gewesen. Eine derartige Beschleunigung der Entwicklung wäre daher unglaubwürdig und unsolide gewesen. Statt dessen will Google der Weltöffentlichkeit einfach mal klar machen, wohin die Reise eigentlich gehen soll – inklusive technischer Details und Live-Demonstration.
Der ganze Chrome OS-Zirkus soll im Google-Hautpquartier in Mountain View über die Bühne gehen. Die Präsentation wird von Sundar Pichai, Vizepräsident Produktmanagement, und Chrome-Entwicklungschef Matthew Papakipos durchgezogen. Sie wollen im Anschluss sogar Fragen zulassen.
Mit etwas Glück haben sie auch eine Demo- oder Beta-Version für die Enthusiasten mit im Gepäck. (Quelle: TheInquirer.de)

L´INQs

Chrome-Browser: Google zeigt Windows 7 die kalte Schulter

Google ChromeOS: Intel Inside

ChromeOS: Alles nur geklaut?