E-Mail-Archiv in der Cloud sichern

CloudData & StorageIT-ManagementIT-ProjekteSoftwareStorageZusammenarbeit

Mit einer Verfügbarkeit von 99,99 Prozent bewirbt der Hersteller Axway seine Archivierungslösung. Neue Hard- und Software für die in vielen Unternehmen rechtlich vorgeschriebene Archivierung könne man sich so sparen.

Statt wieder eine Storage-Lösung zum Selber-Archivieren soll »Axway Tumbleweed Archiving« sicher E-Mails in die »Cloud« speichern. Die Software für die E-Mail-Sicherung soll vorhandene Mail-Server ergänzen. Mit ihr können die vorhandenen elektrischen Briefe archiviert, gespeichert und wieder abgerufen werden.

Die Wartung der Software soll durch die Cloud-Anbindung automatisiert sein, Updates kommen im Rahmen eins SLA (Service Level Agreements) automatisch.

Anders als bei externen Mail-Lösungen wie denen von Google muss hier ein Volltext-Index erzeugt werden. Die Suchfunktion kann das Volltext-Archiv schließlich durchsuchen; Header, Body und Anhänge werden ebenfalls indiziert; die Nutzer können zur besseren Einordnung auch Kommentare hinzuzufügen und Markierungen setzen.

Bei der Absicherung ins Web sorgen SSL-Verschlüsselung und TLS-Verbindungen (Transport Layer Security) für gefahrlosen Datenversand, auf dem Server des Anbieters werden die Daten in 256Bit- AES-Verschlüsselung abgelegt.

Der Hersteller verspricht die Unterstützung von Umgebungen wie Microsoft Exchange, IBM Lotus Notes, Novell GroupWise oder Kerio. Das Programm laut Hersteller-Website ist über Vertriebspartner in Frankfurt, München, Hamburg und Berlin erhältlich. (Manfred Kohlen)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen