Acer-Notebook mit Touchscreen

MobileNotebook

Das Aspire 5738PG hat Acer mit einem Touchscreen bestückt, so dass sich die Touch-Funktionen von Windows 7 am Notebook nutzen lassen.

Das Display unterstützt Multitouch mit zwei Berührungspunkten und soll Acer zufolge die Bedienung vereinfachen. Der Anwender kann mit den Fingern Objekte auswählen und verschieben, Bilder drehen und vergrößern oder Texte schreiben. Abzuwarten bleibt allerdings wie praktikabel die Touch-Bedienung eines Notebooks tatsächlich ist, wie stark beispielsweise das Display (15,6 Zoll, 1366 x 768 Pixel) nachgibt und ob der Anwender es womöglich mit der anderen Hand festhalten muss.

Das Notebook wird von einem Core 2 Duo T6600 oder höher angetrieben und bringt bis zu 4 GByte RAM mit. Als Grafikkarte kommt eine ATI Mobility Radeon HD 4570 zum Einsatz, die auch einen HDMI-Ausgang bietet. Es wird eine Festplatte mit mindestens 160 GByte verbaut und wahlweise ein DVD-Brenner oder ein Blu-ray-Laufwerk.

Bildergalerie

Das Aspire 5738PG soll noch im November auf den Markt kommen. Der Einstiegspreis liegt bei 799 Euro. Mit seinem 6-Zellen-Akku soll das Gerät Acer zufolge bis zu 3,5 Stunden durchhalten. (Daniel Dubsky)