Inspiron Zino HD: Bunte Mini-PCs von Dell

KomponentenPCWorkspace

Mit dem Inspiron Zino HD hat Dell einen kompakten Rechner fürs Wohnzimmer vorgestellt, der aussieht wie ein bunter Mac Mini.

In der preiswertesten Variante kostet der Inspiron Zino HD 329 Euro und wird von einem AMD Athlon 2650E angetrieben. Diesem stehen 2 GByte RAM und die Chipsatzgrafik  HD 3200 zur Seite, die Festplatte fasst 320 GByte und als optisches Laufwerk ist ein DVD-Brenner an Bord.

Gegen Aufpreis gibt es den Rechner mit verschiedenfarbigen Gehäusen und besserer Hardware, unter anderem lässt sich auch ein Blu-ray-Laufwerk verbauen. Die am besten ausgestattete Variante kostet rund 660 Euro, setzt auf einen Athlon X2 6850E nebst Radeon HD 4330 und 8 GByte Arbeitsspeicher. Die Festplatte fasst 1 TByte.

Bildergalerie

Auf dem Inspiron Zino HD kommt Windows 7 zum Einsatz. Der Rechner hat an der Front zwei USB-Anschlüsse, Kopfhörerbuchse und Speicherkartenleser. Auf der Rückseite befinden sich zwei USB- und zwei eSATA-Ports, dazu VGA- und HDMI-Ausgang, Mikrofonanschluss und Line-Out sowie Gigabit-LAN. In den teureren Varianten ist auch WLAN nach 802.11b/g an Bord. (Daniel Dubsky)