Gerücht: Asus interessiert an Toshiba-Notebooks

Allgemein

Asus will möglicherweise die Laptop-Sparte von Toshiba kaufen. Das geht aus verschiedenen Presseberichten hervor.

Toshiba war einst einer der ganz Großen im Geschäft mit Mobilrechnern. Damals als Notebooks noch Laptop hießen, mindestens fünf Kilo wogen und dreimal so teuer wie ein PC waren. Doch seit einigen Jahren zählt die Mobilrechner-Sparte von Toshiba nicht mehr zu den Top-Playern. Jetzt ist offenbar Asus daran interessiert, die Notebook-Fertigung von Toshiba zu übernehmen. Das berichten übereinstimmend verschiedene Newsdienste.

Asus könnte mit der Übernahme einen Platz unter den Top 3 der Mobilrechner-Hersteller erobern. Eine offizielle Bestätigung der Unternehmen gibt es noch nicht, aber angeblich hat Asus-Chef Jonney Shih gegenüber der Commercial Times bestätigt, dass es ernsthafte Gespräche über eine Übernahme von Toshibas Notebook-Fertigung gebe.
(mt)

Weblinks
Asus Notebooks
Toshiba Notebooks
PC Professionell Bericht