IT-Fachkräfte gesucht

DeveloperIT-ProjekteJobsKarriereSoftware

Eine Studie des Branchenverbands Bitkom macht IT-Spezialisten Hoffnung. Sie werden gesucht wie eh und je. Vor allem Software-Entwickler haben gute Chancen.

20 000 offene Stellen gibt es derzeit für IT-Experten. Das hat der Branchenverband Bitkom in einer Umfrage unter mehr als 1500 Unternehmen herausgefunden. So haben drei Viertel der Hightech-Firmen in den vergangenen zwölf Monaten Fachleute eingestellt. Jede dritte Firma beklagt den Mangel an IT-Experten.

Dazu meint Bitkom-Präsident August-Wilhelm Scheer: »Selbst die schwerste Wirtschaftskrise in der Geschichte der Bundesrepublik hat nicht zur Beendigung des Fachkräftemangels geführt. Das Problem wird noch massiver, sobald die Konjunktur wieder anzieht.«

Laut Bitkom entfallen von den 20 000 offenen Stellen allein 13 000 auf die Anwenderbranchen. Weitere 7000 Jobs seien in der ITK-Branche selbst frei. Davon wiederum 5500 bei Software und IT-Dienstleistern.

Software-Entwickler und IT-Projektmanager
Die besten Chancen auf einen Job haben Software-Entwickler. 61 Prozent der IT-Unternehmen mit offenen Stellen suchen Spezialisten, die an der Planung, Erstellung und Implementierung von Software-Lösungen arbeiten. Stark gefragt sind auch IT-Projektmanager.

Und noch eine gute Nachricht für die Experten: Auch die Gehälter bleiben stabil. Das gilt vor allem für die Mitarbeiter in der ITK-Branche. Laut Bitkom liegen der Gehälter in 68 Prozent der Unternehmen auf Vorjahresniveau, bei weiteren 15 Prozent steigen die Bezüge sogar.
(mt)

Weblinks
Bitkom