Schönes Gerücht: Xmas-iPhone zum Schnäppchenpreis

Allgemein

Noch fehlt jegliche Bestätigung (oder Dementi) seitens Apple, aber von allen Seiten brandete am Wochenende die Hoffnung auf, dass der iPhone-Preis halbiert werde.

Angeblich treibe Apple die Angst vor dem Motorola Droid (bei uns heißt es Milestone), welches zu einem Erfolgshit aufzusteigen droht. Um das gleich im Keime zu ersticken, soll der Platzhirsch per Billigofferte die Käufer vom Motorola-Stand weglocken: 99 Dollar (bei uns wahrscheinlich 99 Euro) soll das iPhone 3GS (ja, das GS!) zu Weihnachten nur noch kosten. Zum Ausgleich für den niedrigen Preis werde es aber nur mit 8 GByte ausgerüstet. Die aktuellen Versionen mit 16 GByte und 32 GByte kosten bislang das doppelte bis dreifache.
INQ_iPhoneSonder Noch eine Sparmaßnahme: Die Videofunktion fliegt raus, es sind ausschließlich Fotos zu schießen. Klar, der Platz für Daten ist ja auch knapper geworden. Und wo Apple schon mal dabei war, sollen auch Digitalkompass und Sprachsteuerung eingespart werden. Klingt soweit alles plausibel. Mal sehen, was dran ist. [Quelle: TheInquirer.de]

[Macobserver]

Ladenhüter iPhone: Kein Erfolg im Reich der Mitte

Springer-Chef sieht iPhone als Geldbringer

Mit dem Segen von George Lucas: Motorola Droid

Motorola Droid heißt in Deutschland Milestone

Motorola hat ausge-RAZR-t