Toshiba: Erste 1,8-Zoll-Festplatte mit 320 GByte

Data & StorageStorage

Toshiba hat eine erste Festplatte im 1,8-Zoll-Format vorgestellt, die 320 GByte fasst. Sie soll vor allem in Notebooks und Netbooks zum Einsatz kommen, aber auch in externen Laufwerken.

Im Inneren der Toshiba MK3233GSG stecken zwei Scheiben, die 5400 mal pro Minute drehen. Die Platte wird via SATA angeschlossen und bringt 16 MByte Pufferspeicher mit, was laut Hersteller für eine bessere Performance und Transferraten bis 830 MBit/s sorgen soll. Zudem hat man gegenüber den Vorgängermodellen die Energieeffizienz verbessert, so dass die Platte in Mobilgeräten den Akku nicht zu sehr belastet. Angaben zur Leistungsaufnahme im Idle-Modus macht man nicht, im Suchmodus soll die Leistungsaufnahme bei 1,3 Watt liegen.

Die Platte ist ziemlich robust und soll Toshiba zufolge im Betrieb auch Beschleunigungen bis 500 g überstehen. Im ausgeschalteten Zustand liegt die Schocktoleranz bei 1500 g.

Einen Preis für die MK3233GSG nannte Toshiba noch nicht. (Daniel Dubsky)