Ab sofort zu haben: Mandriva Linux 2010.0

BetriebssystemCloudIT-ManagementIT-ProjekteOpen SourceServerSoftwareWorkspace

Die Franzosen kündigten den Release der neuen Version gestern an. Ab heute solle es auf genügend Mirror-Server bereitstehen, damit jeder Interessierte es downloaden könne.

“Amelie” ist endlich fertig und basiert auf der populären Red-Hat-Distribution. Eine Online-Tour stellt das Mädel unter dem bürgerlichen Namen “Mandriva Linux 2010.0” ausführlich vor und nennt die ganzen Detailverbesserungen.

Auf Dutzenden von Servern stehen nun ISO-Dateien parat, aus denen sich CD- oder DVD-Version zum Installieren bereiten lassen. Wie das geht, wird auf den Sites direkt erläutert. (Ralf Müller)