Marktforscher: Weihnachtsboom im Online-Handel

E-CommerceMarketingNetzwerke

Die Marktforscher von Forrester Research rechnen mit einem derart starken Jahresendgeschäft im Internet, das sich für das gesamte Jahr ein Plus von 8 Prozent ergebe.

Die Online-Erlöse im amerikanischen Einzelhandel dürften allein im November und Dezember 44,7 Milliarden Dollar erreichen. Vor einem Jahr lag dieser Wert nur bei 41,4 Milliarden. Damit konnte die globale Finanzkrise das Wachstum in den Internet-Shops nicht wirklich abwürgen, sondern höchstens etwas dämpfen, glauben die Forrester-Analysten. In 2008 konnten die Online-Erlöse “nur” 5 Prozent wachsen, während die Steigerungsraten früher immer im zweistelligen Bereich lagen.

 

Die US-Einzelhändler und Großmärkte auf der grünen Wiese leiden sichtlich unter der Krise. Das Einkaufsgeschehen verlagere sich zunehmend ins Internet. Daher haben Ketten wie Walmart ihre Webshops jüngst enorm ausgebaut. Der weltgrößte Online-Händler Amazon.com rechnet denn auch fürs Weihnachtsgeschäft mit noch höheren Erlösen als die Marktanalysten. (Ralf Müller)