Oxid eShop unterstützt mehrdimensionale Produktvarianten

E-CommerceMarketingNetzwerke

Oxid eSales hat die Version 4.2 seines Shopsystems Oxid eShop veröffentlicht. Diese unterstützt den Application Packaging Standard (APS) und erlaubt die Kombination mehrerer variabler Produktmerkmale.

Auf ihrem fünften Partnertag in Freiburg hat Oxid eSales den Oxid eShop 4.2 vorgestellt. Dieser unterstützt nun auch mehrdimensionale Produktvarianten, so dass sich beispielsweise variable Merkmale wie Größe, Farbe, Material kombinieren lassen. »Nun lassen sich im Online-Shop beliebig viele Ebenen anlegen, auf denen Internetkäufer jeweils nach verschiedenen Artikeleigenschaften filtern können. Die Merkmale des Elternprodukts sind lassen sich überschreiben. So hat jede Kombination unter anderem ihre eigene Artikelnummer, ihren eigenen Preis und Lagerbestand«, erklärt Oxid-Vorstand Andrea Seeger.

Zu den weiteren Neuerungen zählt das Template Override System, das dafür sorgt, dass vom Shop-Betreiber im Template vorgenommene Änderungen bei Shop-Updates erhalten bleiben. Zudem setzt Oxid eShop 4.2 auf die aktuellen Bibliotheken Yahoo User Interface (YUI) und JPGraph und ist kompatibel zum neuen Zend Server.

Das Shopsystem unterstützt in der neuen Version das Paketformat APS, so dass es in Hosting-Umgebungen mit einem Klick installiert werden kann. (Daniel Dubsky)