Sicherheitsupdate für Opera

BrowserSicherheitSicherheitsmanagementWorkspace

Die norwegischen Browser-Entwickler von Opera haben die Version 10.01 veröffentlicht, mit der man einige Sicherheitslücken abdichtet und Bugs behebt.

Knapp zwei Monate nach Opera 10 gibt es ein erstes Sicherheitsupdate für den Browser, mit dem drei Angriffspunkte beseitigt werden. So konnte über ein Leck Code eingeschleust werden, ein anderes erlaubte die Ausführung von Skripten auf der Abo-Seite für Feeds und eines die Manipulation von URLs beim Download von Web Fonts.

Zudem haben sich die Entwickler mit Opera 10.01 um einige Bugs gekümmert, darunter einen, der die CPU voll auslastetete, und einen, der den Start von Opera nach einem Neustart des Rechners verhinderte. Eine komplette Auflistung aller Änderungen liefert das Changelog. (Daniel Dubsky)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen