Vista sperrt sich gegen Upgrades auf Windows 7

Allgemein

Fast sah es so aus, als wäre diesmal der Start eines neuen Microsoft Betriebssystems rundum gelungen. Jetzt melden sich aber User, denen der Umstieg nicht gelingt. Wie gut, dass wir Vista ausgelassen haben.

Wie TGdaily berichtet, gibt es offenbar eine größere Zahl von Anwendern, die beim Umstieg von Windows Vista auf Windows 7 erhebliche Probleme erleben mussten. Diese reichen von als ungültig zurückgewiesenen Registrierungscodes bis hin zu unabsehbaren Endlosschleifen beim Booten. »Mein Upgrade scheiterte im letzten Schritt, seitdem dreht sich die Installation im Kreis«, berichtet ein Anwender auf Microsofts offizieller Forum-Seite. »Der Upgrade-Versuch lief die ganze Nacht. Ich will aber keinesfalls zu Vista zurückkkehren – nicht eimal um das Upgrade neu zu starten«, so der selbe User.

»Geht auch gar nicht«, ‘beruhigt’ ihn ein anderer Anwender. »Mein Laptop hat jetzt weder Vista noch 7.« Ein Microsoft Ingenieur im Forum rät »hängengebliebenen« Anwendern, den Rechner komplett auszuschalten und beim Einschalten sofort F8 zu drücken , dann erscheine ein »abgesicherter Modus« und Windows werde gebootet. Das könne ein paar Minuten dauern. »Hilft auch nichts«, schreibt ein entnervter User zurück. Fast scheint es so, als handle es sich um die Rache des vielgeschmähten Vista an seinem Nachfolger. Von XP-Usern sind bislang anscheinend keine Beschwerden aufgetaucht.

Quellen: TGdaily, Microsoft