Eizo bringt Stromspar-Display fürs Büro

IT-ManagementIT-ProjekteWorkspaceZubehör

Der Eizo EV2313W soll durch weiße LEDs nur 16 Watt im Normalbetrieb verbrauchen. Ein Bewegungssensor schaltet das Gerät automatisch ab, wenn der Nutzer den Arbeitsplatz verlässt.

Stromsparen im Büro – das geht auch ohne komplizierte Konfiguration der Energieeinstellungen im Betriebssystem. Einen Großteil der Energie verbrauchen die Arbeitsplatz-Monitore. Die Monitorhersteller setzen deshalb immer mehr auf Maßnahmen, die die Energieaufnahme der Displays begrenzen. Jüngstes Beispiel ist der Eizo EV2313W.

Der 23-Zöller (1920 x 1080 Bildpunkte) verbraucht im laufenden Betrieb nur 16 Watt. Ein Highlight des Geräts ist die automatische Abschaltung mittels Bewegungssensor. Wenn der Nutzer den Arbeitsplatz verlässt, schaltet der Monitor auf Energiesparmodus um. Setzt sich der Nutzer wieder vor das Gerät, geht es wieder in den Normalbetrieb, auch ohne, dass Maus oder Tastatur betätigt werden.

Die weißen LEDs als Hintergrundbeleuchtung sollen besonders genügsam bei der Stromaufnahme sein. Laut Eizo sind die LEDs in der Herstellung quecksilberfrei.Ein positiver Nebeneffekt des niedrigen Stromverbrauchs ist die niedrige Wärmeabgabe.

Stromsparend und vor allem praktisch ist die Funktion Auto-EcoView. Sie reguliert die Helligkeit des Bildschirms abhängig vom Umgebungslicht. Laut Eizo kann das bis zu 48 Prozent Energie sparen. Ausgeschaltet verbraucht der EV2313W maximal 0,1 Watt, beim Aussschalten über den Netzschalter verbraucht er gar keinen Strom.

Der EV2313W ist laut Eizo ab Ende Oktober erhältlich. Im Onlineshop kann man das Gerät jetzt schon für 469 Euro bestellen. Der Versand ist kostenlos.
(mt)

Weblinks
Eizo-Display