4000 neue Jobs bei Microsoft

JobsKarriereSoftware

Umsatz- und Gewinneinbruch zum Trotz will Microsoft noch in diesem Jahr 4000 neue Stellen schaffen.

Erst zu Jahresanfang hatte Microsoft erstmals Mitarbeiter entlassen müssen, doch nun scheint man zumindest den schlimmsten Teil der aktuellen Krise überstanden zu haben. Die letzten Quartalszahlen waren zwar noch deutlich schlechter als ein Jahr zuvor, doch besser als von Analysten erwartet. Zudem setzt man seine Hoffnungen auf das neue Betriebssystem Windows 7 und will daher wieder neue Jobs schaffen – 4000 noch in diesem Jahr, wie Personalchefin Lisa Brummel gegenüber dpa erklärte. (Daniel Dubsky)