TrueCrypt unterstützt Windows 7

Sicherheit

Die neue Version des Festplattenverschlüsselungstools TrueCrypt bringt nur wenig neue Funktionen mit. Dafür macht man das Programm fit für Microsofts und Apples neue Betriebssysteme.

So unterstützt Truecrypt mit Version 6.3 nicht nur Windows 7, sondern auch das vor zwei Monaten veröffentlichte Mac OS X Snow Leopard. Zudem lassen sich Volumes nun als System Favorite auswählen, so dass sie gemountet werden, bevor Systemdienste starten und bevor der Anwender sich einloggt. Weitere neue Funktionen sind nicht hinzugekommen.

Truecrypt 6.3 steht ab sofort zum Download bereit. Wie Sie mit Truecrypt Partitionen verschlüsseln und verstecken, inklusive der Systempartition, erfahren Sie im Workshop von PC Professionell. (Daniel Dubsky)