MSI-Tuning: Nettop mit Quad Core Prozessor

Allgemein

Pünktlich zum Start von Windows 7 wirft MSI ein frisch aufgemöbeltes Nettop-Modell in zwei Ausbaustufen auf den Markt. Anfassen erwünscht, dank Touchscreen.

Der ansehnliche “Wind Top AE2200” versteckt sich hinter einem 22-Zoll-Display im 16:9 Format und mit Full-HD-Auflösung. Die vorinstallierte Touch-3D Software sorge dafür, dass sich alle Win-7-Programme per Fingerdruck angesprochen fühlen. Wer die Fetttapsen vermeiden will, verwendet den beiliegenden Touchpen. Natürlich gibt es auch kabellose Maus und Tastatur dazu.
INQ_MSIwind Die Top-Variante des für knapp 1200 Euro verfügt über einen Core 2 Quad Prozessor (2,67 GHz, 1,3 GHz FSB), Blu-ray-Laufwerk und Windows 7 Home Premium, ist allerdings ausschließlich beim Online-Computerhändler Alternate zu haben.
Der günstigere Bruder für knapp 900 Euro wird über die normalen Fachhandelskanäle vertrieben und besitzt einen Intel Pentium E5400 (2.7 GHz, 800 MHz FSB) sowie über einen DVD-Multibrenner.
Beiden Modellen gemeinsam ist die ATI Radeon HD4650 mit 1 GByte DDR2 Speicher, 4 GByte RAM, HDMI-Schnittstelle für den HD-Fernseher, 6-in-1-Cardreader sowie eine 500 GByte Festplatte. Serienmäßig sind zudem WLAN (802.11 b/g/n), integrierte Webcam mit 1,3 Megapixel, Mikrofon integrierte Stereo-Lautsprecher mit SRS-Surround sowie stromsparende Technik, welche die Auflagen von Energy Star 5.0 erfülle. (Quelle: TheInquirer.de)

L´INQs                  INQ_MSIwind2

MSI Wind 2723 Nettop ab 199 Euro

Atom-CPU soll Einsteigerdesktopmarkt erobern

MSI Wind – die Daten

HP steigt ins Nettop-Geschäft ein

Acer: Neuer Nettop ohne Atom?