IT-Branche: Bitkom verkündet Trendwende

Allgemein

Laut dem Branchenverband hat die IT-Wirtschaft die Talsohle durchschritten. Im nächsten Jahr sollen die Umsätze wieder wachsen, wenn auch nur ganz leicht.

Die deutsche Hightech-Industrie steuert nach Aussagen des Bitkom ohne größere Einbußen aus der Wirtschaftskrise. Das Jahr 2009 wird sie zwar mit einem Umsatzminus von 2,5 Prozent abschließen, doch damit steht sie besser da als die Gesamtwirtschaft, die um fünf Prozent schmrumpft. Zudem soll es im nächsten Jahr wieder aufwärts gehen: der Bitkom rechnet mit einem leichten Wachstum von 0,1 Prozent.

»Die Talsohle ist durchschritten, die Trendwende ist da«, sagte Bitkom-Präsident August-Wilhelm Scheer und forderte die Regierungsparteien auf, die Grundlagen für künftiges Wachstum zu legen. Zu den wichtigsten Aufgaben zählten demnach neben der Haushaltskonsolidierung und dem Breitbandausbau der Aufbau Intelligenter Infrastrukturen in den Bereichen Energie, Verkehr, Gesundheit, Bildung und Behörden. Zudem bräuchte es eine Software-Initiative in Deutschland. (Daniel Dubsky)